Mittwoch, 9. Juli 2014

JEDDit - ein zweites Lebenslauf.com oder doch mehr? Ein Interview mit Marc Mannig

Vor einigen Wochen - Ende Mai - wurde von der neuesten Akquisition von XING berichtet - das Lebenslauf-Portal Lebenslauf.com wurde für einen kolportierten sechsstelligen Betrag gekauft. Das Portal war jedoch nicht alleine in diesem Marktsegment - Zeit genug, um sich mal die Konkurrenz anzuschauen. Dazu habe ich heute das Vergnügen Marc Mannig - Gründer und Geschäftsführer von jedd.it zu interviewen. Er ist bei JEDDit hauptsächlich für die strategische Ausrichtung und die Produktentwickung zuständig und wird mir heute Rede und Antwort stehen


Tim Verhoeven: Erzählen Sie meinen Lesern kurz, was jedd.it genau ist und welchen Mehrwert es bietet. 

Marc Mannig, Gründer und Geschäftsführer von JEDDit
Marc Mannig: Mit JEDDiT kann der Bewerber kostenlos Online-Bewerbungen erstellen, verwalten und an den potenziellen Arbeitgeber mittels verschlüsselten Link versenden. Jede Bewerbung ist als Bewerbungswebseite mit der dazugehörigen PDF-Version verfügbar. Hat der Bewerber einmal eine Bewerbung erstellt, können einzelne Elemente wiederverwendet werden, dies erspart lästige Tipparbeit.

Tim Verhoeven: Was ist die Entstehungsgeschichte dieses Projektes? 

Marc Mannig: Die Idee entstand schon während des Studiums, da das Bewerben immer sehr aufwendig ist und es keiner gerne macht. Jedes Mal bei einer Neubewerbung war es auch immer aufwendig seine letzten Zeugnisse zu suchen, sowohl in den Unterlagen als auch digital auf der Festplatte. Hat man damals nach Plattformen gesucht, hat man auch nichts Wirkliches gefunden, was einem die Arbeit erleichtern würde. Also dachten wir ganz spontan, wir entwickeln eine Bewerbungsplattform. Die Bewerbungsplattform ist am 20. November 2012 online gegangen. Durch die Feedbacks der Nutzer haben wir sehr viel dazugelernt, sodass wir die Bewerbungsplattform dadurch ständig verbessert haben und haben aber auch gemerkt, dass JEDDiT bei den Benutzern ankam bzw. ankommt.

Tim Verhoeven: Wo unterscheidet sich jedd.it von anderen ähnlichen Plattformen? Was ist Ihr Differenzierungsfaktor? 

Marc Mannig: Mit JEDDiT bekommt der Benutzer erstmals ein Gesamtpaket mit dem er seine Bewerbungen von überall aus managen kann. Anfang des Jahres haben wir die Webanwendung für Smartphones und Tablets optimiert, so kann z.B. der/die Bewerber/in vom Smartphone aus schauen, ob die Bewerbung schon gelesen wurde. Wir achten immer darauf, dass der/die Bewerber/in stets sich und seine Fähigkeiten perfekt präsentiert, die Designs/Bewerbungslayouts übersichtlich und klar strukturiert sind und die Bewerbungen durch Weiterentwicklungen auf mobile Geräte optimiert bleiben. Zusätzlich achten wir auch darauf, dass die Bewerbung für Personaler gut lesbar ist, von daher verzichten wir auf unnötige und überflüssige Elemente im Design und gestalten die Layouts sauber und einheitlich.

Tim Verhoeven: Beschränken solche Plattformen wie jedd.it nicht die Kreativität der Bewerber, die ja sonst einen individuellen Lebenslauf gestaltet haben? 

Marc Mannig: Ja und nein. Wirklich kreative Bewerbungen stammen meist von Bewerbern, die aus der Design Branche kommen, von daher spricht es hier für sich, dass die Bewerbungen ausgefallen und individuell sein müssen. JEDDiT hingegen ist für jedermann. Was eine Bewerbung zum Erfolg verhilft, ist jedoch nicht nur das Design, sondern immer noch der Inhalt, wie z.B. Motivation oder bisherige Erfahrungen. JEDDiT gibt Bewerbern ein Tool mit dem sie sich genau auf diesen wichtigen Punkt, also den Inhalt, konzentrieren. Der Bewerber kann diesen Inhalt individuell gestalten, von einer Bewerbung im Breitbildformat mit einem kreativen Foto bis hin zum Einbetten von Videos. Damit die Inhalte auch noch gut aussehen, kümmern wir uns um die automatisierte Formatierung, wie Schriftart, -größe, Abstände und Satzausrichtungen, auf das Bewerbungslayout bezogen.

Tim Verhoeven: Eine ähnliche Plattform - lebenslauf.com - wurde vor kurzem von XING gekauft. Was halten Sie von dieser Entwicklung? 

Marc Mannig: Erst mal Gratulation an lebenslauf.com für die Übernahme. Wir wussten ja schon immer, dass wir nicht alleine auf dem Markt sind. Die Entwicklung zeigt uns vor allem nur eins: Wir sind auf dem richtigen Weg und der Bedarf seitens der Bewerber/innen ist vorhanden.

Tim Verhoeven: Welche kommenden Features / Veränderungen sind bei Ihnen geplant? 

Marc Mannig: Um den Bewerber nun weiter zu unterstützen, bieten wir Jobboards und Jobsuchmaschinen an, JEDDiT Connect kostenlos in ihre Plattform zu integrieren. Dadurch wird der gesamte Bewerbungsprozess (Jobsuche und Bewerbungsschreiben) vereinfacht, d.h. bewirbt sich ein/e Bewerber/in auf eine Stellenanzeige, werden Teile der Bewerbung, Firma oder Anschreiben, automatisch vor ausgefüllt. Der Bewerber muss lediglich seine bestehenden Elemente einfügen oder anpassen und schickt die fertige Bewerbung mittels Link direkt an den Personaler.

Wer noch mehr über spannende Gründungen in der HR-Szene erfahren möchte, dem emfpehle ich meine Interview-Reihe "Startups in der HR-Branche".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen