Montag, 16. Oktober 2017

Spezialisten im Recruiting gesucht - Neue Arbeitsfelder in modernen Recruiting-Organisationen

Heute beginne ich mit einem Thema, welches sowohl mich als auch viele meiner Recruiting-Mitstreiter/innen im Arbeitsalltag beschäftigt: Wie wird / muss sich Recruiting verändern. Das Recruiting befindet sich in einer starken Veränderungsphase. Zeit genug, sich einmal systematisch damit zu beschäftigen. Während es vor rund 10 Jahren schon eine Seltenheit war, dass es Positione gab, die sich explizit und größtenteils oder ausschließlich mit Themen wie Employer Branding, Personalmarketing oder Hochschulmarketing beschäftigen sollten. So sind solche Positionen heutzutage in größeren Recruiting-Abteilungen schon häufig ein festern Bestandteil der Organisation. Das Maß an Spezialisierung entwickelt sich jedoch immer weiter - damit einhergehend werden auch die Anforderungen und Ansprüche an Recruiter immer höher. Oder wie es der Blogger-Kollege Stefan Scheller in einem lesenswerten Artikel auf den Punkt gebracht hat "Recruiting 4.0 benötigt Recruiter 4.0".

Freitag, 22. September 2017

Mein Rückblick auf die Zukunft Personal 2017

Es gibt gewissen Themen und Veranstaltungen, die haben in meinem Leben schon eine kleine Tradition. Die Zukunft Personal gehört seit 9 Jahren dazu. Mein bloggerischer Rückblick auf diese Veranstaltung ebenfalls. Während ich 2014 live von der Zukunft Personal bebloggt habe, kamen 2015 und 2016 genau wie heute Rückblicke auf die Veranstaltung.


Also lest selbst, wie die Zukunft Personal 2017 sich in diesem Jahr präsentiert hat und ob sich die zwei Tage aus meiner Sicht gelohnt haben.

Freitag, 21. April 2017

Was uns in den nächsten Jahren im Recruiting erwartet

Heute habe ich das Vergnügen einen sehr seltenen Gast auf meinem Blog begrüßen dürfen, der uns einen Blick in die Zukunft der nächsten Jahre im Recruiting zeigen kan: Mein Ich aus dem Jahr 2025 - also von jetzt aus geshen 8 Jahre in der Zukunft. Ein interessantes Gedankenexperiment, was sich alles in den nächsten Jahren in der Recruiting-Welt verändern könnte und welche Auswirkungen dies haben könnte!

Tim: Was hat sich seit 2017 getan in der Welt des Recruitings?

Freitag, 7. April 2017

Recruiting Analytics - Blick in die Praxis

Während ich mich in den letzten Jahren vor allem sehr tiefgehend mit dem Thema Candidate Experience beschäftigt habe, arbeite ich seit etwas über einem Jahr an einem neuen Fokusthema in der Praxis: Recruiting Analytics.

Hierbei liegt der Fokus momentan aus der End-to-End-Auswertung sämtlicher Online-Aktivitäten und deren Einfluss auf Einstellungen - oder ganz platt: 
Welche Online-Maßnahmen führen zu welchen Einstellungen?

Montag, 30. Januar 2017

2017 - kein Trendjahr im Recruiting?

"Neues Jahr - alte Themen" könnte man meinen, wenn man sich die mutmaßlichen Trends im Recruiting diesen Jahres anschaut. In den letzten Jahren gab es immer wieder das eine oder andere Leitthema, bei welchem man größere neuere Entwicklungen und Fortschritte erwarten durfte. Nur in diesem Jahr sieht es ein wenig anders aus - in diesem Jahr wirkt es so, als wenn man erst einmal die Themen der letzten Jahre weiter bearbeiten würde und kein "Big Bang" zu erwarten wird. Dadurch angeregt widme ich mich den beiden naheliegenden Fragen:

Mittwoch, 30. November 2016

Der Weg zur Employer Brand II: Die Analyse-Phase

Im letzten Artikel unserer Serie bin ich bereits ausführlich auf meine Wahrnehmung der Ausschreibung eingegangen. Ein Trend, den ich erkennen konnte: Fast alle Agenturen haben im Vergleich zu meinen ersten Erfahrungen vor mehr als 7 Jahren deutlich mehr Wert auf die Analyse-Phase gelegt. Authentizität ist das Schlagwort – und es war auch einer der Dinge, der uns besonders wichtig war. Aber eins nach dem anderen: Nachdem wir uns für Promerit als Partner entschieden haben, begann alles mit einem Kennenlern- und Auftakt-Meeting – und das wie immer möglichst schnell und möglichst zeitnah. Gesagt – getan.

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Nachlese zur Zukunft Personal 2016 und zur HR-Night

Traditionell, wie in den letzten Jahren, möchte ich mich nach meinem Besuch der diesjährigen Zukunft Personal und der angehängten HR-Night ein wenig zu meinen Eindrücken äußern. Ich war selbst mit zwei Vorträgen am ersten Tag der Zukunft Personal vertreten und habe eine Gruppe von Besuchern durch die Recruiting-Hallen geführt. Daneben habe ich natürlich die Zeit genutzt, um mir viel Feedback von Besuchern der diesjährigen Zukunft Personal zu holen. Zusammengefasst kan ich schon einmal vorab sagen: Die Zukunft Personal befindet sich auf einem guten Weg.



Freitag, 30. September 2016

Der ArbeitgberREPORT - die Alternative zum Image-Video?!

Heute habe ich das Vergnügen Sascha Baron zu interviewen über sein Fachgebiet - Arbeitgebervideos. Sascha ist Videojournalist und Geschäftsführer der DREILANDMEDIEN GmbH, mit welcher ich vor wenigen Monaten das Vergnügen hatte zusammen zu arbeiten. Damals haben wir dann auch über sein neues Format - den ArbeitgeberREPORT gesprochen. Damals befand sich dieses Projekt noch in der Planung und heute ist es mittlerweile schon umgesetzt.

Was genau unterscheidet es von anderen Arbeitgeber-Videos und warum gibt es so wenige Spezialisten auf diesem Themenfeld? Lest selbst!

Samstag, 17. September 2016

Vom besten Recruiting-Video zur besten Recruiting Kampagne? Heineken machts vor.

Jeder von euch kennt wahrscheinlich das wunderbare und exzellent erstellte Video "The Candidate" von Heineken. Mein absoluter Favorit im Bereich Videos im Recruiting-Umfeld. Da das Video nun aber auch schon einige Jahre alt ist, dachte Heineken anscheinend, dass sie noch einen drauf setzen wollen. Diesmal natürlich eingebettet in einer kompletten Kampagne. Ob es Heineken geschafft hat - seht selbst:

Donnerstag, 8. September 2016

Nach dem Slam ist vor dem #RecruiterSlam

Vor etwas mehr als zwei Jahren habe ich bereits einen ersten Artikel hier veröffentlicht zum damals noch ersten Recruiter Slam – wenige Tage nachdem die Website online gegangen ist. Mein Fazit damals „Also mein Appell an alle: Schaut euch die Seite an - überlegt euch, ob es was für euch ist und füllt den Recruiter Slam mit Leben!“. Ein erneuter Blick heute auf die Website zeigt: Hier hat sich ordentlich was getan. Aber langsam und immer der Reihe nach. Ich habe heute das Vergnügen Michael Witt und Tobias Meinhold zu interviewen – die beiden kreativen Köpfe hinter dem Konzept des Recruiter Slams.