Posts

Schlechte Candidate Experience schadet langfristig mehr als man denkt - ein Rechenbeispiel

Angeregt durch einen digitalen Austausch mit Marcel Rütten und ein paar weiteren Experten/innen möchte ich hier mal ein wenig zum Thema Candidate Experience äußern.


Bewerber werden deutlich sensibler - und das im positivsten Sinn. Sie sind sich bewusst, dass sie ein hohes Gut sind und gefragt auf dem Markt sind. Sie führen deutlich mehr Vorstellungsgespräche als früher und haben ein anderes Selbstbewusstsein in ihrer Rolle.


Dies führt in Summe dazu, dass sich Bewerber auch sehr deutlich merken, wenn man sich in einem Bewerbungsgespräch nicht wertschätzend behandelt fühlt.

Zum Scheitern verurteilt: Wie wir uns im Recruiting selbst sabotieren

Warum wir mehr Mindeststandards im Recruiting benötigen und damit unsere Qualität und Professionalität steigern

Wenn Künstliche Intelligenz zur Diskriminierungsmaschine wird - der Fall Amazon und was wir daraus lernen können

Welche Tipps möchte ich Berufseinsteigern im Recruiting mitgeben?

Warum Candidate Experience noch nicht oberste Priorität hat

Mein Rückblick auf die Zukunft Personal Europe 2018

5 Tipps für die Zukunft Personal Europe 2018

Employer Branding geht nicht ohne Recruiting!

Wirkungsorientierung im Recruiting - leider immer noch eine Seltenheit. Lasst es uns gemeinsam ändern!

Der rexx Recruiting Award

Proud to be HR? Warum uns ein wenig mehr Stolz und Selbstvewusstsein gut täte

Leidenschaft? Herzblut? Oder warum mache ich hier das eigentlich?