Dienstag, 21. Oktober 2014

Der Candidate Experience Manager: der Feel-Good-Manager im Bewerbungsprozess?!

Hier und da liest man immer mehr, wie wichtig doch Candidate Experience für Unternehmen sein soll. Manche sprechen von einem Hype – andere von einem Buzzword. Aus eigenen Anfragen kann ich schließen, dass es so langsam auch immer mehr Unternehmen gibt, die Interesse daran haben, sich mit dem Thema zu beschäftigen.

Wenn das Thema immer wichtiger wird, werden wir dann auch bald die ersten Candidate Experience Manager sehen - also quasi die Feel-Good-Manager von (potenziellen) Bewerbern?


Eigentlich sollte es in dieser ganzen Diskussion zum Thema Candidate Experience viel mehr um das Candidate Experience Management gehen – also um die zielorientierte Steuerung des Themas Candidate Experience. Sollte dieses Thema sich auch in den kommenden Jahren bei Unternehmen verankern, bleibt es eigentlich nur noch eine Frage der Zeit, bis es zu ersten Jobprofilen in diesem Kontext kommt. Wenn es einen Feel-Good-Manager gibt, dann ist es meiner Meinung nach auch nicht abwegig, dass es bald Candidate-Experience-Manager geben wird - also quasi der Feel-Good-Manager im Bewerbungsprozess.

Hier und da gibt es auch schon erste Stellenausschreibungen, bei denen das Thema Candidate Experience im Jobprofil aufgenommen wurde:
Consultant (m/w) Executive Search / Talent Acquisition der ProsiebenSat1 Media AG

Recruiter - Amazon

Recruiter bei Kauf DA

Die sind alles Beispiele, wo das Thema Candidate Experience dezent erwähnt wird als Neben-Aufgabe. Wie sähe jedoch ein Jobprofil / Anforderungsprofil eines Vollzeit Candidate Experience Managers aus? Da es in Deutschland meines Wissens nach noch kein solches Profil gibt, erlaube ich mir mal einen Anfang zu machen - ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Ein solches Profil wird auch immer davon abhängen, wie sehr eine solche Position als Schnittstelle bzw. Projektmanager gesehen wird.

Candidate Experience Manager (m/w)


Aufgaben:
  • Permanente Analyse aller Bewerber-Kontaktpunkte hinsichtlich der Candidate Experience und Aufbereitung der daraus gewonnenen Daten
  • Regelmäßige Optimierung von Personalprozessen, mit dem Ziel einer Verbesserung der Candidate Experience
  • Regelmäßige Schulung von Mitarbeitern zum Thema Bewerber-Kommunikation
  • Erarbeitung von Standards und Service-Level-Agreements für Personalbeschaffungsprozesse
  • Schnittstelle zwischen verschiedenen Personalfunktionen und -abteilungen

Profil:
  • Sowohl Erfahrung in den Prozessen, der Personalrekrutierung, des Personalmarketings als auch im Bereich Onboarding wünschenswert
  • Gerne erste Erfahrung in den Bereichen Customer Experience und User Experience
  • Kommunikative Stärke inklusive Erfahrung in der Moderation
  • Gute statistisch-methodische Fähigkeiten, um relevante Daten erheben, analysieren, interpretieren und auf statistische Relevanz überprüfen zu können
  • Strukturierte Denkweise, um Prozesse analysieren zu können

So könnte es aussehen, das erste Stellenprofil in Deutschland für einen Candidate Experience Manager. Im Ausland gibt es ja hin uns wieder schon erste Positionen, die sich primär um dieses Thema kümmern, wie beispielsweise mein lieber Kollege Henner Knabenreich ein schönes Beispiel gefunden hat.

(Bild von Flickr / Neal Fowler CC BY 20)

Was glaubt ihr - Ein Jobprofil mit Zukunft? Fehlen noch wichtige Punkte in den Aufgaben oder im Profil? Ich freue mich auf Diskussion.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen